Aktuelles
Kein Chlorothalonil im Trinkwasser

Der Einsatz des Pflanzenschutzmittels Chlorothalonil wurde ab 1. Januar 2020 verboten. Seither gilt für Chlorothalonil und dessen Abbauprodukte (Metaboliten) der Höchstwert von 0.1 Mikrogramm pro Liter (ug/l) gemäss der Verordnung des EDII über Trinkwasser sowie Wasser in öffentlichen zugänglichen Bädern und Duschanlagen. Emmental Trinkwasser teilt auf der Homepage mit, dass in der Grund- und Quellfassung von Rüderswil keine Metaboliten nachweisbar sind.

 

 

Montag, 17. Februar 2020 :: Anzahl Ansichten: 435