Aktuelles
Badesaison – Vorsicht vor den Gefahren beim Baden in der Emme

An heissen Sommertagen erfrischt nichts so sehr wie ein Sprung ins kühle Nass. Doch Vorsicht – das Baden in öffentlichen Gewässern bringt auch Risiken mit sich.

 

Wasser, Sonne und Baden bringen Urlaubsstimmung. Doch der Spass kann schnell getrübt werden, wenn sich ein Badeunfall ereignet.

 

Der Gemeinderat Rüderswil macht deshalb auf die Gefahren beim Baden in der Nähe des Emme-Wehrs aufmerksam. Besonders die Strömungen bei den Schwellen sind nicht ungefährlich und ihre Kräfte werden häufig unterschätzt. Es ist zudem riskant, von den Schwellen unkontrolliert in die Emme zu springen. Man weiss nie, was sich direkt unter dem Wasserspiegel alles verbirgt. Deshalb sollten unbekannte Gewässerabschnitte immer zuerst erkundet werden.

 

Der Gemeinderat Rüderswil ermahnt die Bürgerinnen und Bürger, beim Baden in öffentlichen Gewässern nicht leichtsinnig zu handeln und damit das eigene Leben aufs Spiel zu setzen. Unachtsamkeit und eigene Überschätzung führen oft zu gefährlichen Situationen.

Donnerstag, 23. Mai 2019 :: Anzahl Ansichten: 74