Reorganisation Schulstrukturen Lauperswil - Rüderswil

 

Die Gemeinderäte Lauperswil und Rüderswil haben beschlossen, die Schulstrukturen Lauperswil und Rüderswil in einem gemeinsamen Projekt zu überprüfen. Angeschaut und allenfalls aktualisiert werden sollen alle drei Stufen (KG, Primar- und Oberstufe) und die Führungsebenen. Insbesondere sollen ein durchlässiges Schulmodell auf der Oberstufe und eine KbF-Nachfolgelösung geprüft werden. Es wurde von beiden Gemeinderäten eine Arbeitsgruppe eingesetzt, welche sich den Themen annimmt. Die Bevölkerung, die Lehrpersonen und Behördenmitglieder sollen von Anfang an in die Arbeiten miteinbezogen werden. Eine erste öffentliche Informationsveranstaltung hat am Mittwoch, 19. Oktober 2016, in der Turnhalle der Sekundarschulanlage Zollbrück, stattgefunden.

 

Präsentation Informationsveranstaltung


 


 

Informationsveranstaltung

 

Die nächste öffentliche Informationsveranstaltung betreffend Reorganisation Schulstrukturen Lauperswil - Rüderswil findet am Dienstag, 19. September 2017, 19.30 Uhr, in der Aula der Sekundarschulanlage Zollbrück statt.

 


 

Stand Projekt Reorganisation Schulstrukturen


Am 24. April 2017 wurden die Gemeinderäte Lauperswil und Rüderswil gemeinsam über die Auswertungen der Arbeitsgruppe Reorganisation Schulstrukturen informiert und es wurden erste Modellvorschläge präsentiert. Eine zentrale Herausforderung bei allen Schulorganisationsvarianten wird die Raumsituation für den Zyklus 3 (7. – 9. Klasse) darstellen, damit die – aufgrund der Auswertungen – unbestrittene durchlässige Oberstufe eingeführt werden kann. Die Gemeinderäte werden anlässlich ihrer Sitzungen vom 15. Mai 2017 die Modellvorschläge, die Raumsituation und die gesamte Schulorganisation einzeln beraten und dann das Thema an der Sitzung vom 06. Juni 2017 wiederum gemeinsam diskutieren.

 


Auswertung II

 

Am 9. Februar 2017 hat sich die Arbeitsgruppe zu einer zweiten, intensiven, Auswertungssitzung getroffen. Weitere, umfangreiche Arbeiten folgen in den nächsten Tagen/Wochen. Anfangs April sollte sich dann eine Tendenz betreffend der künftigen Schulorganisation abzeichnen und im Laufe des Aprils 2017 sollten die Gemeinderäte Lauperswil und Rüderswil über erste Modellvarianten informiert werden können.

 

 


Auswertung I


An der Sitzung vom 10. Januar 2017 hat die Arbeitsgruppe Reorganisation Schulstrukturen Lauperswil-Rüderswil eine erste Auswertung der Ergebnisse des Workshops vom 30. November 2016 vorgenommen. Bis zur zweiten Auswertungssitzung vom 9. Februar 2017 sind noch einige Arbeitsaufträge zu erledigen. An der zweiten Auswertungssitzung sollen dann allfällige Schulmodelle überprüft, beurteilt und bewertet werden.

 



Workshop


Am 30. November 2016 fand in der Aula Zollbrück der Workshop zum Thema Reorganisation Schulstrukturen Lauperswil - Rüderswil statt. Knapp 40 Personen (Bevölkerung, Lehrpersonen, Behördenmitglieder) haben verschiedene Ideen entwickelt. Die Arbeitsgruppe wird im Januar und Februar 2017 diese Ideen und Vorschläge auswerten. Nachfolgend können Sie die Workshop-Ergebnisse einsehen.

 

Zusammenfassung Gruppe 1

Zusammenfassung Gruppe 2

Zusammenfassung Gruppe 3

Zusammenfassung Gruppe 4