Aktuelles
Sanierung Hirzengraben nach Brandfall
Aufgrund des Brandes im Juli 2016 wurde der Hirzengraben stark verschmutzt und muss saniert werden.

Am 16. Juli 2016 brannte eine Autogarage in Rüderswil vollständig aus. Bereits zu diesem Zeitpunkt wurden gewisse Verunreinigungen im Bach festgestellt. Man ging davon aus, dass sich der Graben selbständig davon erholt. Das ganze Ausmass der Verschmutzung durch ausgetretenes Heizöl in Kombination mit dem Löschschaum wurde erst später erkannt, da sich diese Substanzen, aufgrund von chemisch, physikalischen Gegebenheiten, im Uferbereich und in der Bachsohle festsetzten.

 

Das Amt für Wasser und Abfall des Kantons Bern hat inzwischen die Sanierung des Hirzengrabens in Auftrag gegeben. Sämtliche betroffene Grundeigentümer und Behörden haben die Zustimmung zur umgehenden Bachsanierung und zur Nutzung eventuell benötigter Flächen erteilt.

 

Die Sanierung des Baches hat bereits begonnen und wird voraussichtlich bis Ende März 2017 dauern. Für die Gemeinde Rüderswil entstehen durch die Sanierung keine Kosten.

Dienstag, 14. März 2017 :: Anzahl Ansichten: 802